Spitzenspiel TUS 84/10 1:3

Auf zum Spitzenspiel—beim Gegner.
Schon unglückliche Konstellation,
auch weil wir zum Spielbeginn nicht vollständig waren und bei der Aufstellung leicht improvisieren mussten.
Dafür hatte der 1. Satz dann aber eine konzentrierte Wucht, die den Gegner leicht hilflos zurückliess.
Selten so gesehen, aber richtig schön.
Der 2. Satz hatte dann aber einen deutlich ausgeglicheneren Verlauf, leichte Führung wechselnd auf beiden Seiten,
zwischendurch vier Punkte Vorsprung von uns, aber ohne das letzte Glück zum Ende, Tus84/10 gewann den Satz mit 26:24.
Dann waren wir an der Reihe, den 3.Satz–Erholungssatz–locker abzugeben.
Der 4.und leider letzte Satz war dann das Sahnehäubchen auf dem Spiel zwischen Nummer 1 und 2 der Tabelle,
quasi ausgeglichen bis zuletzt.
Mit allen Wechseln, allen Auszeiten und vor einer erstaunlichen Kulisse,
trotz allen Einsatzes, aber ein paar Eigenfehlern zuviel war der Satz und das Spiel dann 26:28 verloren.
Die Gegner einigten sich bei der Beurteilung darauf, ein schönes Spiel gemacht zu haben.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *