MTG Horst 3:1……frohes Neues Jahr?

Hui,das war aber richtig schwer,gut ins neue Volleyballjahr reinzukommen.
Die mentale Vorbereitung hatte wohl überhaupt nicht stattgefunden.
Gut, die körperliche war auch nicht gerade perfekt verlaufen.
Der erste Jahresgegner hatte bei den Aufschlägen und im Block etwas zugelegt….
oder es kam uns nur so vor, weil die Annahme überhaupt nicht klappte und wir deshalb kaum einen guten Angriff durchbrachten.
Wie in lange schon vergessen geglaubten Zeiten.
Wie konnten wir da noch gewinnen?
Der erste Satz war eher mühsam gewonnen, der zweite etwas struktuierter und engagierter und deshalb gewonnen,
der dritte von Anfang grottig und zum Vergessen mit entsprechendem Ergebnis
und der glücklicherweise vierte und letzte dann wieder mühsam und über die schon ewig vernachlässigte Mitte dann doch noch gewonnen.
Das Gute an dem Spiel:
Es kann nur besser werden!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.